Miriam Oppenheimer begleitete uns (Onkel und Neffe) bei unserer Individualreise, die von Jerusalem zum Toten Meer, zum See Genezareth, zur libanesischen Grenze und nach Tel Aviv führte. Dank ihres umfassenden Wissens zu Geografie, Geschichte und Gegenwart lernten wir in kurzer Zeit enorm viele Facetten kennen. Sie trug wesentlich dazu bei, dass wir uns - auch abseits üblicher touristischer Pfade - jederzeit sicher und willkommen fühlten. Mimi ist mit Begeisterung und Engagement bei der Sache. Sie ist nicht nur Reiseleiterin, sondern charmante und überzeugende Botschafterin eines faszinierenden Landes. Wir verdanken ihr unvergessliche Eindrücke und empfehlen sie jedem Reisenden, der Israel verstehen will und auf ein maßgeschneidertes Programm Wert legt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Werner Ziemba, Kusel, wernerfilm@t-online.de
Wolfgang Schutt, Berlin, w.schutt@intecnet.com

Deutchland